Der Chip fürs Gehirn kommt

deutschelobby

.

medien, audio

.

Noch sind wir alle ganz normale Menschen. Noch sind wir ja auch nicht mit Maschinen verschmolzen. Doch da draußen entwickeln Wissenschaftler gerade den neuen Menschen mit Speicherkarte.

.gehirn chip

Kybernetische Organismen, wie sie häufig in Science-Fiction-Welten eine Rolle spielen, sind heute Gegenstand zahlreicher Forschungen und längst keine Utopie mehr. Wissenschaftler arbeiten an Schnittstellen im Gehirn, um Mensch und Maschine zu einer leistungsfähigeren Einheit verschmelzen zu lassen. Das ist ganz sichereine ethisch äußerst fragwürdige Symbiose.
 Vor Kurzem erst machte ein offenbar bahnbrechendes Experiment Schlagzeilen: Zwei amerikanische Wissenschaftler haben ihre Gehirne miteinander verbunden und tatsächlich Informationen übertragen. Über nichtinvasive Detektoren für Hirnströme und ein neues Verfahren magnetischer Stimulation gelang es Rajesh Rao von der Universität Washington, die eigenen Hirnsignale an seinen Kollegen Andrea Stocco zu übertragen.

Das »Hirn-Hirn-Interface« versetzte Rao in die Lage, Stoccos Finger fernzusteuern und eine Taste am Computer drücken zu lassen. So banal diese Aktion auf den…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.140 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s